Homöopathische Komplexmittel bestehen aus mehreren Mitteln, die sich in ihrer Wirkung ergänzen sollen. Sie werden nach dem Beschwerdebild gewählt und nicht, wie in der klassischen Homöopathie, individuell auf den Patienten zugeschnitten.

Manchmal kann es sinnvoll sein, sich in der Therapie auf eine Mischung verschiedener Mittel einzulassen, gerade wenn es sich um Ausleitungen oder Ähnliches geht.