Christine Müller-Dirks

Ich bin verheiratet und habe vier Kinder.
Nach meinem Schulabschluss habe ich eine Ausbildung als Kinderkrankenschwester abgeschlossen. Danach habe ich über zehn Jahre in einer großen Kinderklinik in Köln gearbeitet. Ich hatte dort die Chance, mir viele Abteilungen anzusehen und mir einiges an Wissen anzueignen.

Als Mutter machte ich dann auch meine ersten Erfahrungen mit der Homöopathi
e. So ist es für mich zum Beispiel beeindruckend, wenn ich sehe, wie schonend aber stetig das Fieber eines Kindes nach einer Gabe des richtigen Mittels heruntergeht.

Weil ich mir persönlich keine Rückkehr in eine Klinik vorstellen kann, begann ich, mich auf die Überprüfung zum Heilpraktiker vorzubereiten. Die Überprüfung fand in Hannover statt, seither darf ich den Titel „Heilpraktikerin“ führen. Zudem absolvierte ich meine Ausbildung in Klassischer Homöopathie. Mein weiteres Interesse gilt der Hypnose. Auch auf diesem Gebiet besuchte ich mehrere Fortbildungen und bin in der Lage Heilhypnosen durchzuführen.

Als Christin distanziere ich mich von okkulten oder esoterischen Praktiken.